XHT.de


Gefahr des Datenverlusts am Pc

Abgelegt unter Technik by Author am 18. Februar 2009

Datenverlust – kein PC User dieser Welt mag dieses Wort! Daten können auf unterschiedliche Art und Weise „verloren“ gehen, um nicht zu sagen, dass sie oftmals aus Versehen gelöscht werden.

In dem Fall des einfachen Löschens, z.b. auf einem Windows PC, muss man sich noch keine Sorgen um die Daten machen – wenn man ein Backup des Systems hat, sowieso nicht. Wenn man das nicht hat, kann man die Daten mit speziellen Programmen, die es auch kostenlos gibt, wiederherstellen. Denn „löschen“ heißt bei Windows nicht gleich „löschen“ im endgültigen Sinne – sie sind noch da, nur auf einem bestimmten Bereich der Festplatte, der im Modus „Zum überschreiben freigegeben“ ist.

Verliert man Daten aufgrund einer defekten Festplatte, hat man schon sehr viel schlechtere Karten. Mit Software kommt man dann nicht mehr weiter, viel mehr benötigt man professionelle Hilfe. Doch die hat ihren Preis. Schließlich sind es Spezialisten, die die Festplatte versuchen zu retten und die lassen sich gut bezahlen. Deshalb immer überlegen, ob die Ausgaben im Verhältnis zu den Daten stehen, die man verloren hat.

Wenn es wichtige Dateien für die Uni oder für die Arbeit sind, dann dürfte sich das Ganze natürlich lohnen.

Kommentare deaktiviert für Gefahr des Datenverlusts am Pc

Die Kommentare sind geschlossen.