XHT.de


Flirtbörsen im World Wide Web

Abgelegt unter Lifestyle by Author am 18. Februar 2009

Es soll Menschen geben, die schon immer etwas schüchtern waren, wenn es darum geht, neue Frauen und Männer kennen zu lernen. Schüchternheit und mangelndes Selbstbewusstsein können eine schlechte Mischung sein, wenn man als Single seinen Partner für’s Leben finden möchte. Ein direkter erster Kontakt scheint unmöglich, zu groß ist die Angst.

Abhilfe schafft das Internet, zumindest probiert man es, mit sogenannten Flirtbörsen. Wie auf normalen Websites, von man Kontaktanzeigen einstellen kann, um vielleicht neue Freunde und Bekannte zu finden, geht es dort wirklich darum, die Frau an den Mann zu bringen und umgekehrt natürlich 😉

Zu Hunderten sprießen sie derzeit aus dem Boden. Doch alle haben das gleiche System; auch wenn einige was kosten, und andere kostenlos sind. Das kann sich in der Qualität der Seite wiederspiegeln, muss aber nicht so sein! Nach der Anmeldung legt man sein eigenes Profil an. Es ist eine Art Steckbrief, wo man zu den eigenen Interessen und Vorlieben Auskunft geben kann. Geburtsdaten etc. werden natürlich auch abgefragt.

Wer es von Anfang an richtig machen möchte, der sollte sich auch überlegen, ob er nicht vielleicht ein Profilfoto erstellen sollte. Somit können sich andere Leute auf der Plattform sehr schnell ein Bild von der eigenen Person machen! Grundsätzlich kann man sicher sagen, dass das Internet schon einige Singles zu Paaren gemacht hat!

Ein Kommentar zu 'Flirtbörsen im World Wide Web'

Die Kommentare per RSS abonnieren

  1. Lina sagte,

    am 10. März 2010 um 12:53 Uhr

    Hi,
    ich denke man muss sich genau Informieren und überlegen was man will. Auf http://www.partnerboersen-infos.de bekommt man zum Beispiel gute Tipps. Ich selbst bin bei Flirtcafe und sehr zufrieden.